Azrael

Steckbrief:

Azrael kommt aus sehr schlechten Verhältnissen zu uns. Mit zwei anderen Hündinnen wurde er eingezogen. Direkt sah man ihm an, dass er einiges erlebt hat. Er war bis auf die Knochen abgemagert und wies viele kahlen Stellen auf. Vertrauen zum Menschen hatte er garkeins. Täglich beschäftigten wir uns mit Azrael ausgiebig. Kommandos kannte er leider keine, genauso war es nicht bekannt an der Leine zu laufen. Nun beherrscht er schon das Kommando Sitz. Er war auf einem guten Wege der Besserung, immerhin ist er ja auch noch sehr jung. Er zeigt dennoch ein unsicheres Verhalten gegenüber fremden, welches mit Leckerchen schnell ins positive aufgebaut werden kann. Leider kam dann die Wende. Azrael hatte Interessenten, er sollte als Zweithund dazu ziehen. Von unserer Seite aus überhaupt kein Problem. Auch Azrael zeigte sich den Personen sowie dem anderen Hund absolut freundlich gegenüber. Täglich kam er nun für mehrere Stunden raus und durfte etwas von der Welt sehen. Er liebte es und war super ausgeglichen. Dann kam der Tag an dem seine Interessenten abgsprungen sind und sich für einen anderen Hund entschieden haben. Ab hier hatte Azrael sehr damit zu kämpfen, er hatte eine Bindung zu den Leuten aufgebaut. Jetzt reagiert er leider mit einem Arm zwicken auf fremde Leute, allerdings kann man ihm das mit Ruhe und Geduld abgewöhnen. Wir hoffen sehr das Azrael endlich ein neues Zuhause findet, er ist noch sehr jung und hat noch vieles vor. Wenn du Interesse hast und Azrael kennenlernen möchtest, schaue zu den Öffnungszeiten vorbei.